Alb Wasserfilterkartusche Active aus abbaubarem Biokunststoff gegen Schadstoffe im Trinkwasser

Trinkwasserkartusche

Active

Für einen erfrischenden Trinkgenuss. Verwenden Sie unsere Active Filterkartusche nicht nur um den Geschmack Ihres Trinkwassers aufzuwerten, sondern reduzieren Sie im gleichen Zug Schadstoffe, die unser Leitungswasser oft in sich trägt.

Im Inneren der Patrone befindet sich ein speziell gereinigter Aktivkohlekern, welcher in der Lage ist, Chlor, organische Schadstoffe, diverse medikamentöse Rückstände, leichte Kohlenwasserstoffe, Lösungsmittel, Pestizide, Aromen und feine Partikel (Rost, Kalkflocken, Sand) zu filtrieren. Zudem werden fade und chlorhaltige geschmackliche Beeinträchtigungen im Wasser effektiv neutralisiert.

Gegen schlechten Geschmack und Gerüche

Hochwertige Alb Kokosnuss Blockaktivkohle absorbiert lästige Gerüche (Chlor, CKW’s, FCKW’s uvm.) und Geschmacksbeeinträchtigungen im Trinkwasser.

Filtrierung von Schwermetallen

Die absorbierende Wirkung der Aktivkohle bindet Schwermetalle wie etwa Blei und Kupfer im Trinkwasser.

Filtrierung von Mikroplastik

Durch die ultrafeine Struktur der gesinterten Aktivkohle, werden mikroskopisch kleine Plastikteilchen zuverlässig zurück gehalten.

Reduzierung von Pestiziden und Arzneimittelrückständen

Organische Verbindungen wie beispielsweise Pestizidrückstände, Herbizide, Insektizide, Medikamentenrückstände, Hormone und hormon- ähnliche Substanzen können reduziert werden.

Durchflussdiagramm der Active Aktivkohle-Kartusche

Kartuschenwechsel

Maximal 4 Monate - abhängig von der Qualität des Eingangswassers.

Ins Detail: Wie funktioniert Active?

Trinkwasser nach Europäischem Standard

Aktivkohle aus der Schale der Kokosnuss

Die Mineralien bleiben im Trinkwasser

Vorgereinigte Alb Filter Kokos Aktivkohle filtert Geruch, Geschmack und Farbveränderungen im Wasser. Zudem können Arzneimittelrückstände und verwandte Schadstoffe sowie Chlor und Fluoride reduziert werden. Zum Vergleich: Die innere Oberfläche von vier Gramm Aktivkohle entspricht mitunter der Fläche eines Fußballfeldes und hat somit sehr viel Aufnahmefläche, um Schadstoffe aus Ihrem Wasser zu binden.

Active Wasserfilter. Gesinterte Block-Aktivkohle aus Kokosnuss
Blockativkohle unter der Lupe. Feine Strukturen

Aktivkohle als Monoblock

Oberfläche eines Fußballfeldes

Die ideale Lösung für Ihre Trinkwasseraufbereitung. Normale Schütt-Aktivkohle, wie sie häufig bei vergleichbaren Wasserfiltern anzutreffen ist, bietet keinen ausreichenden Schutz gegen Schadstoffe, Keime und Bakterien. Deshalb verwenden wir bei Alb Filter einen gepressten Aktivkohle Monoblock mit einer Feinheit von 10 µm.

Im Vergleich: Auftischfilter vs. professionelle Aufbereitung

Unsere gesinterte Kokos Aktivkohle, wie wir sie für unsere Alb Filterlösung verwenden, unterscheiden sich grundsätzlich von Auftisch- oder Kannenfiltern, welche zwar das Wasser geschmacklich und teilweise optisch leicht verbessern aber Schadstoffe nur in geringem Umfang entfernen. Die hochwertige Active Blockaktivkohle besitzt eine sehr hohe Adsorptionskapazität. So werden z.B. Blei, Kupfer, Medikamentenrückstände oder hormonähnliche Stoffe entnommen.